Galerie Baumpflege

Baumpflege in Ober-Mörlen: Walnussbaum nach der Kroneneinkürzung

Baumpflege in Ober-Mörlen: Walnussbaum nach der Kroneneinkürzung

Unsere Aufgabe war es, den Walnussbaum im Kronenvolumen, in der Höhe und vor allem der Breite deutlich zu verkleinern, sowie das Lichtraumprofil der Straße dabei wieder nachhaltig herzustellen.
Zu diesem Zweck wurden die Äste des Baumes rundum um ca. vier, teilweise bis zu sechs, Meter eingekürzt und die Baumkrone im oberen Bereich zusätzlich durch Entnahme zu dicht stehender, ungünstig gewachsener Stämmlinge ausgelichtet.
Obwohl der Baum um deutlich über ein Drittel in der Breite und etwa ein Viertel in der Höhe kleiner geworden ist, blieb der typische Habitus eines Walnussbaumes erhalten.
Größere Schnittwunden konnten weitestgehend vermieden werden und der starke Eingriff ist nur aus der Nähe und erst auf den zweiten Blick erkennbar.