Junger Apfelbaum auf einer Streuobstwiese nach der Umveredelung

Obstbaumpflege-Ausbildung „Baumwart Streuobst“ 2024/25 –
Modul 4: Veredelung

„Einführung in die Obstbaum-Veredelung“

Art der Veranstaltung: Seminar
Termin:
Ausbilder: Mirko Franz
Veranstalter:
Ort:
35510 Butzbach
Anmeldung erforderlich: Ja. Zur Anmeldung nutzen Sie bitte unser Kursanfrage-Formular.
Kosten: Kursgebühr: 95,00 € – Umsatzsteuerbefreit nach § 4 Nr. 21 a) bb) UStG
Details:

In diesem Kurs lernen die Teilnehmer neben den theoretischen Grundlagen der Obstbaumveredelung alles Wissenswerte zur Wahl der geeigneten Veredelungsunterlage, dem Schnitt der Edelreiser und den verschiedenen Veredelungstechniken bei der Sommerveredelung und der Winterveredelung von Obstgehölzen:

  • Auswahl für den jeweiligen Anwendungsbereich geeigneter Veredelungsunterlagen hinsichtlich Verträglichkeit, Wuchsstärke etc.
  • Reiserauswahl (Schnittzeitpunkt, Stärke, Alter …)
  • Reiserlagerung
  • Bezugsmöglichkeiten von Edelreisern
  • Gezeigt und selber ausprobiert werden u.a. die Veredelungstechniken Kopulation, Pfropfen hinter die Rinde und Geißfußpfropfen als Reiserveredelungen und Okulation und Chippen als Augenveredelungen
  • Umveredelung älterer Obstbäume
  • Herstellung von Mehrsortenbäumen
  • Weiterbehandlung und -kultivierung der veredelten Obstbäume nach der Veredelung
  • Geeignete Werkzeuge und Veredelungs-Hilfsmittel
  • Empfehlenswerte Literatur

Bitte – soweit vorhanden – Veredelungsmesser und Gartenschere mitbringen.

Ein weiterer Kursinhalt ist die historische Entwicklung der Streuobstwiesen und des Obstbaus

Es gelten unsere Teilnahmebedingungen.