Galerie Obstbaumschnitt

Obstbaumschnitt in der Wetterau:
Kirschbaum vor dem Sommerschnitt mit dem Ziel der Kronenverkleinerung

Obstbaumschnitt in der Wetterau:
Kirschbaum vor dem Sommerschnitt mit dem Ziel der Kronenverkleinerung

Bei diesem Kirschbaum in einem Garten der mittleren Wetterau war es mal wieder das übliche:
Über Jahre war der zunächst kleine Baum immer weiter in die Höhe gewachsen. Als man dies merkte und er schon viel zu groß war, war er gekappt worden und danach ohne weitere Nachpflege über mehrere Jahre wieder wachsen gelassen worden.
Nun war er wieder viel zu hoch. Selbst wenn seine Besitzer eine ausreichend große Leiter besäßen, würden sie mit Sicherheit nicht in 10 m Höhe auf Firsthöhe der Scheune Kirschen ernten wollen.
Dadurch dass die Krone sehr hoch und im oberen Bereich sehr dicht war, war der untere Kronenbereich stark verkahlt und teilweise ganze Äste infolge Lichtmangel abgestorben.
Die Hauptertragszone lag weit oben und außerhalb der Höhe, in der die Besitzer des Baumes Kirschen ernten wollten.
Ziel war es nun, die Nutzbarkeit des Baumes wieder herzustellen und dazu seine Beerntbarkeit zu verbessern. Insgesamt sollte der Baum nachhaltig verkleinert werden, auch da es unerwünscht war, dass die Äste des Baumes nennenswert auf das Scheunendach des Nachbarn wachsen.