Galerie Obstbaumschnitt

Obstbaumschnitt in Münzenberg:
Apfel-Altbaum vor dem Schnitt

Obstbaumschnitt in Münzenberg:
Apfel-Altbaum vor dem Schnitt

Dieser sehr beengt an der Grundstücksgrenze und einem Gebäude stehende Apfelbaum der Sorte 'Schöner von Boskoop' war lange Zeit nicht gepflegt worden und wies mehrere größere Probleme auf:
Die Baumkrone war stark überbaut und verdichtet.
Die unteren Äste waren teils vor langer Zeit abgesägt worden, die verbliebenen großenteils durch den Lichtmangel nahezu abgestorben, das Kroneninnere verkahlt.
Über die schon alten großen Schnittwunden war Fäulnis im Baum entstanden, der Stamm war in Folge weitgehend hohl mit teils nur geringen Restwandstärken.
Die meisten Starkäste waren stark überlastet und sehr kopflastig.

Insgesamt war der Baum aber noch sehr vital, wie man an den zahlreich vorhandenen langen Jahrestrieben sehen konnte.

Es war dringend nötig, die Statik des Baumes zu verbessern und die Belastung der einzelnen Kronenteile ihrer durch die Fäule im Stamm eingeschränkten Belastbarkeit anzupassen, um ein zukünftiges Ausbrechen größerer Äste oder Kronenteile zu verhindern.
Gleichzeitig musste der Baum so weit wie möglich in Richtung des angrenzenden Grundstücks zurück geschnitten werden.
Zur Verbesserung der zukünftigen Beerntbarkeit und der Statik war es wichtig, die überbauenden oberen Kronenbereiche auszulichten und einzukürzen, um wieder Licht ins Kroneninnere gelangen zu lassen und so einen Neuaustrieb im unteren und inneren Kronenbereich zu fördern.